TRAININGSANGEBOTE

  • Agilityunterordnung
  • Begleithunde-Training (VDH-BH/VT)

 

Unser Motto: Wir bieten die Ausbildung von Hund und Hundeführern im AgilitySPORT und  Vorbereitungstraining zu einer VDH-Begleithundprüfung(BH/VT) an.

Unser Motto: lieber nur diejenige Hundesportart anbieten, für die uns kompettente Trainer, die selbst an Agilityturnieren teilnehmen und sich ständig bei Agilityseminaren fortbilden-und auch bereits erfolgreich Hunde zur Begleithundprüfung ausgebildet und daran teilgenommen haben, als  viele Hundesportarten "halbherzig" anbieten.

Unsere Trainer sind  auch darin ausgebildet

Welpenkurse,Erziehungsstunden,andere Hundesportarten anzubieten, doch sind wir der Meinung , dass es Hundevereine,Hundeschulen,Hundetrainer gibt, die sich darin spezialisiert haben.

Gerne benennen wir Ihnen einen Hundeverein/Hundeschule/Hundetrainer an den/ die  sie sich wenden können, sollten sie etwas speziell für ihren Hund und sich suchen.


Aufbau der Übungsstunden

Voraussetzungen  für  alle Übungstunden:

 

  • Ihr Hund sollte ausgewachsen(ca.+/-12 Monate) ,gesund und fit  sein.
  • Er sollte ein gewisses Maß an „Gehorsam“ haben,d.h er sollte sich z.B. abrufen lassen,die Grundkommandos einigermaßen beherrschen,und sich zu anderen Menschen und Hunden freundlich/neutral verhalten.
  • Eine gültige Hundehalterhaftplicht und  Impfschutz ist Pflicht!

 

Wie es unser Vereinsname schon beinhaltet:

wir sind ein HundeSPORT-Verein:

Wir bieten  die Ausbildung von Hund und Hundeführern zu Agilitysportlern an.

 

Zu was sollte ein zukünftiger Agilitysportler bereit sein:

  • Die Bereitschaft immer  zum Wohle seines Hundes zu handeln
  • die Bereitschaft  1-2 x wöchentlich am Training teilzunehmen.
  • die Bereitschaft  gezeigte Übungen zu Hause, im Garten beim Spazierengehen  einzuüben/ zu festigen(Wir geben "Hausaufgaben" auf )
  • die Bereitschaft an Agilityturnieren teilzunehmen.Diese finden an Wochenenden statt .

 

Der Agility-Sport hat einen gewissen "Suchtfaktor".Es ist ein tolles Erlebnis, mit seinem Hund zusammen, Agilityübungen zu erlernen, zu perfektionieren, und dann an Prüfungen teilzunehmen.


Sollten Sie sich für Agility interessieren ohne eine zukünftige Turnierteilnahme, können wir Ihnen gerne Adressen von Hundeschulen benennen,die Agility anbieten.

 


Trainingszeiten:

Trainingstermine Agility ab 4.4 2016: 

Montags    16.30-17.50 fortgeschr.Anfänger

Montags.   17.00 -18.00 Starter 

Montags    18.00-20.00  Starter 

Dienstags  18.00-19.30 Starter 

Mittwochs  14.15 -15.50 Anfänger 

Mittwochs  16.00-17.00 Starter 

Mittwochs   18.00-open  Starter